Freya – Avery zu Besuch in Völkersleier

Auf dem Rückweg von einem Treffen “Fährtenverrückter” kam Freya mit Ihren Menschen und Ihrem Hovawart-Freund Ramses zu Besuch. Wir haben uns sehr gefreut, das Mädchen und ihre Familie wieder zu sehen.
Natürlich haben wir auch etwas gearbeitet und uns ausgetauscht. 
Liebe Silvia und Vik – das schreit nach Wiederholung! Danke, dass Ihr Freya’s Talente so gut fördert! 

Sari 18.3.2011- 09.04.2015

Unser Mädchen durfte nur 4 Jahre und 3 Wochen leben. In dieser Zeit schöpfte sie aus dem Vollen. Sie war eine fröhliche Hündin, deren größtes Glück es war, mit uns zu arbeiten, zu spielen und zu wandern. Ihre Welpen zog sie liebevoll und instinktsicher auf.
Als wir vor knapp 4 Monaten ihre Diagnose und eine Lebenserwartung von max. 3 Monaten erfuhren, brach für uns das erste mal eine Welt zusammen – und nun wieder.
16 Stunden vor ihrem Tod war sie noch gut gelaunt mit uns unterwegs. Sie konnte nicht mehr weit laufen, hatte aber immer noch Spaß.
Am nächsten Morgen wollte und konnte sie nicht mehr.

Sie fehlt!

Die Bilder sind auf diesem letzten Spaziergang entstanden.